Schutz-u. Gebrauchshundesportverein Greußen e.V.

Aktuelle Seite: HomeHöhepunkteHundesportler kämpften um Pokale

Hundesportler kämpften um Pokale

k7931

 7913

 Am 26.Oktober führten die Greußener Hundesportler ihre Herbstprüfung durch, bei der es traditionell um die Wanderpokale in den einzelnen Disziplinen ging. Zahlreiche Zuschauer sahen bei teilweise sonnigem Wetter gute Vorführungen. Begonnen wurde mit der Fährte. Timo Witters suchte in der IPO1 hervorragende 98 von 100 möglichen Punkten. Bei Laszlo Landgraf lief es nicht ganz so gut. Er konnte seine Fährte mit 71 P. auch bestehen. Damit war Timo der 1. Pokal sicher! Danach waren die Begleithunde am Start. Hier konnte Laci mit Vicky vom Auhammer überzeugen und erhielt für seine Leistung die Trophäe. Carsten Stachhatzki mit Anka und Maik Spieß mit Jackson aus Ebeleben bestanden ebenfalls. In der Unterordnung erhielten Laci mit Menja vom Löcherholz nach einem groben Schnitzer noch 77 Punkte. Timo hingegen kam nach einer vorzüglichen Arbeit auf 96 P. und somit zum 2 Pokal! Im Schutzdienst erkämpften dann beide noch 86 P. und somit insgesamt 280 P. . Herzlichen Glückwunsch! Laci bekam mit Menja 90 P. . Der 2. Ebelebener Andre Thon konnte in der Schutzdienstprüfung1- 92P. erringen. Den Pokal für den besten Schutzdienst erhielt Uwe Witters mit dem fast 12jährigen Jako von der Krebsförde mit 94 P.! Unseren Dank gilt allen, die fleißig an der Vorbereitung beteiligt waren und dem Versorgungsteam, das keine Wünsche offen ließ!

                                                                                                                 Der Vorstand

Go to top